zertifikatslehrgang business coach

termine und Ort

Der Zertifikatslehrgang Business Coach wird an der Munich Business School (MBS), Elsenheimerstraße 61, 80687 München durchgeführt.

Der Lehrgang ist in zehn Seminarblöcken à zwei Tagen aufgebaut.

Die Veranstaltungen pro Seminarblock finden jeweils freitags von 9:30 bis 19:00 und samstags 9:30 bis 18:00 statt.

Außerdem wird jeden Donnerstag vor einem Seminarblock ein Peergrouptreffen von 18:00 - 21:00 angeboten.

 

Modul 1     22./23.03.2019: Grundlagen des Business Coachings

  • Coaching Grundverständnis
  • Veständnis des systemischen Coaching-Ansatzes
  • Internes und externes Coaching
  • Formaler und psychologischer Vertrag
  • Peergroup-Übungen

Modul 2     05./06.04.2019: Die Rolle des Business Coaches

  • Selbstverständnis als Coach (Welt-, Menschenbild, Werte)
  • Aufbau tragfähiger Coaching-Beziehungen
  • Selbst- und Zeitmanagement als Coach
  • Persönlichkeitsentwicklung
  •  Expertenabend: Unternehmensethik und Coaching

Modul 3     10./11.05.2019: Der Coaching-Prozess

  • Prozessgestaltung
  • Vorgespräch, Auftragsklärung, Vertragsgestaltung
  • Zielklärung, Angbeotserstellung
  • Unterstützung der Zielerreichung
  • Abschluss und Evaluierung des Prozesses

Modul 4     28./29.06.2019: Coaching-Umfeldanalyse

  • Organisationskulturen
  • Personal- und systemdiagnostische Tools
  • Personen- und themenzentrierter, systemischer Ansatz
  • Methoden zur Analyse des Coaching-Themas
  • Expertenabend: Coaching-Verbände in Deutschland

Modul 5     19./20.07.2019: Coaching Methodik I

  • Provokation und Humor als Stilmittel
  • Methoden zur Standortbestimmung
  • Methoden zur Potenzialentwicklung
  • Selbsterfahrung Teil I
  • Coaching-Methodik nach Prof. Dr. Albrecht Teil I

Modul 6     13./14.09.2019: Coaching Methodik II

  • Gestaltung von Entscheidungsfindungsprozessen
  • Das innere Team
  • Entwicklungsorientiertes Coaching
  • Coching-Methodik nach Prof. Dr. Albrecht Teil II
  • Expertenabend: Coaching als Dienstleistung

Modul 7     11./12.10.2019: Krisensituationen im Coaching

  • Umgang mit Emotionen
  • Krisen und Konfliktbewältigung
  • Krisenprävention im Coaching
  • Selbsterfahrung Teil II
  • Coaching-Prozess- Besprechung I

Modul 8     08./09.11.2019: Typische Einsatzbereiche für Business Coaching

  • Teamcoaching
  • Coaching im Changemanagement
  • Karriere-Coaching
  • Coaching als Burnout-Prävention
  • Expertenabend: Coaching aus unternehmenssicht

Modul 9     17./18.01.2020: Interkulturelles Coaching

  • Interkulturelle Grundlagen
  • Interkulturelles Einzel-Coaching
  • Coaching von internationalen Teams
  • Inpatriat- und Expatriat- Coaching
  • Coaching-Prozess- Besprechung II

Modul 10     14./15.02.2020: Konzeptvorstellung und Abschluss

  • Abschlussprüfung
  • Vorstellung und Diskussion der Coaching-Konzepte
  • Besprechung der Abschlussarbeiten
  • Life-Coaching
  • Erarbeitung der Positionierung der Teilnehmer
  • "Begeisterte Menschen sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen. Die vielfältigen Möglichkeiten des Coachings helfen mir als Führungskraft auf jeden Mitarbeiter individuell und optimal eingehen zu können.

    Die Business Coaching Ausbildung der MBS hat mich durch die fundierten, theoretischen Komponenten und vielschichtigen, praktischen Übungen überzeugt."

    Lars Schubert
    Vice President Technical Product Management Cooking Products, BSH Hausgeräte GmbH
    • Durch die Konzentration auf wesentliche Business Coaching-Methoden, gepaart mit umfassenden Praxisbeispielen und Übungen, findet ein sehr intensiver und effizienter Wissenstransfer statt
    • Eine meiner Lebenszielsetzungen ist es, mich selbst und auch andere Menschen stets im Leben voranzubringen und weiterzuentwickeln. Als Geschäftsführer bei verschiedenen internationalen Konzernen konnte ich viele wertvolle Erfahrungen sammeln, die ich heute gerne weitergebe. Doch Erfahrung ist nur ein Baustein – es bedarf auch eines „Methodenkoffers“, um auf Menschen individuell eingehen zu können.
    • Diesen Methodenkoffer konnte mir der Kurs an der Munich Business School sehr kompetent vermitteln. Durch die Konzentration auf wesentliche Business Coaching-Methoden, gepaart mit umfassenden Praxisbeispielen und Übungen, findet ein sehr intensiver und effizienter Wissenstransfer statt.
    • All diese Komponenten haben mich davon überzeugt, dass ich meine Business Coaching-Ausbildung am richtigen Institut und beim richtigen Trainer absolviert habe.
    Michael Mors
    Geschäftsführer, Internationaler Softwareanbieter
    • Meine aktive Karriere neigt sich bereits dem Ende zu – ich hätte diesen Kurs 10 Jahre früher belegen sollen. Ich hätte mir manche Lernschleife erspart.
    • Wenn man die Geschäftsführungsebene erreicht hat, hat man ja eigentlich nur noch mit Menschen und der Führung von Menschen zu tun – man greift ja kaum noch direkt in die Prozesse im Unternehmen ein, sondern man beeinflusst sie über die Führung der Mitarbeiter, die diese Prozesse gestalten
    • Man bekommt dann eine andere Sichtweise auf das Tagesgeschäft – und dafür ist dieser Kurs eine exzellente Begleitung. Eigentlich sollte jede Führungskraft diese Ausbildung durchlaufen – sie ist fast ein MUSS.
    • Die Entwicklung in Richtung Senior Management ist in den ersten Jahren mit einigen fachlichen Weiterbildungen verbunden. Aber das wird mit der Zeit immer weniger – auch deshalb, weil sich mit wachsender Führungsverantwortung die Bedeutung aus der fachlichen auf die Ebene der Personalführung verschiebt. Und dafür ist eine Ausbildung wie dieser Kurs sehr wertvoll, weil man lernt, sein eigenes Verhalten und das von Anderen zu reflektieren.
    Michael Schneider
    Geschäftsführer MDAX Unternehmen
    • Ich habe mich vor 4 oder 5 Jahren dafür entschieden, eine Coaching-Ausbildung zu absolvieren. Seitdem habe ich mir verschiedene Angebote angesehen – sie alle haben im Hinblick auf wissenschaftliche Fundierung bei gleichzeitiger praktischer Orientierung nicht meinen Erwartungen entsprochen. Mal fehlte die Objektivität, mal war die Philosophie zu einseitig.
    • Ich kenne keine Coaching-Ausbildung, die hinsichtlich Breite und Offenheit, Fundierung und Zusammensetzung mit dem Zertifikatskurs an der Munich Business School vergleichbar wäre.
    • Ein wichtiger Aspekt ist auch die sorgfältige Zusammenstellung der Gruppe – man merkt mit zunehmender Dauer des Kurses immer deutlicher, dass allein darin schon eine Voraussetzung für den Erfolg besteht.
    • Obwohl die Ausbildungstage an den Wochenenden sehr anstrengend sind, komme ich doch nach diesen Wochenenden in gewisser Weise „erfrischt“ in mein Unternehmen.
    • Meine Führungsphilosophie ist, dass sich eine Führungskraft nicht für alles verantwortlich fühlen kann, was die Mitarbeiter tun. Damit würde man sich überfordern. Man muss den Rahmen setzen und die Voraussetzungen schaffen, damit die Mitarbeiter sich entwickeln können.
    Manfred Fleckenstein
    Team Head, Finanzsektor
    • Obwohl ich bereits eine Coachingausbildung absolvierte, entschied ich mich nach ausführlichen Gesprächen mit Frau Prof. Dr. Albrecht dafür, an der Business Coach Ausbildung der MBS teilzunehmen. Ich versprach mir davon, speziell für meine Arbeit als Coach im Businesskontext fundierte Methoden zu erlernen, den Austausch mit kompetenten und lebenserfahrenen Teilnehmern, Expertenwissen und Vernetzung. Meine Erwartungen wurden zu 100% erfüllt. Darüber hinaus beeindruckte mich die Geradlinigkeit von Prof. Dr. Albrecht verbunden mit einem hohen Maß an Empathie.
    • Besonders hilfreich für meine persönliche und professionelle Entwicklung bereits während der Ausbildung empfand ich die kontinuierlich durchgeführten praktischen Übungen und deren Reflexion. Hierbei schöpften wir als Auszubildende aus dem reichhaltigen wie mannigfachen Erfahrungsschatz der unterschiedlichen Teilnehmer und und der langen Berufserfahrung der Ausbilderin.
    • Von Anbeginn der Ausbildung forcierte Frau Prof. Dr. Albrecht gezielt und nachhaltig die Vernetzung der Teilnehmer untereinander sowie über die Grenzen der MBS hinaus. Die zu den einzelnen Modulen eingeladenen Experten eröffneten uns die Chance, interessante Einblicke in Coachingverbände oder Unternehmen zu erhalten. 
    Silke Klewe
    Business Coach und Supervisorin
    • Für mich war als Ergänzung zu meiner Tätigkeit als Unternehmensberater eine Coaching-Ausbildung wichtig, die den Anforderungen im Business und in Führungskräftekreisen entspricht. Das Konzept der Ausbildung, die Zertifizierungen, das Renommee der Munich Business School sowie der gute Eindruck aus dem Erstgespräch mit der Ausbildungsleiterin haben mich überzeugt.
    • Der gelungene Mix aus Fachinputs und Expertenvorträgen sowie die verschiedenen Übungssettings und Reflexionsschleifen ermöglichen ein spannendes und wirkungsvolles Lernen. Die vielfältig und hochrangig besetzte Ausbildungsgruppe bietet ein für die Businesswelt repräsentatives Übungsfeld.
    • Die erlernte Methodik kann ich gut in meinen Beratungsansatz des Unternehmenscoachings integrieren, wenn es darum geht, Erfahrungswissen von Einzelpersonen zu heben und für die Entwicklung neuer Unternehmensperspektiven zu nutzen.
    Claus Jungkunz
    Geschäftsführer von Contour Unternehmensberatung
    • Eine Fachausbildung, die dem Hochschul-Standard gerecht wird!
    • Dr. Evelyn Albrecht vereint in dieser Ausbildung sowohl fachlich fundiertes Wissen auf aktuellstem Stand, als auch wertvolles Praxiswissen, das sich sehr gut umsetzen lässt. Supervision und persönliches Feedback kommen nicht zu kurz.
    Heike Liebl
    Inhaberin von Liebl Training & Coaching
    • Nach gründlicher Recherche hatte ich mich für die Ausbildung an der MBS entschieden. Wichtig waren für mich dabei vor allem die klare Ausrichtung auf das Business Coaching, das Renommee der Hochschule und die nachweislich hohe Qualifikation von Frau Prof. Dr. Albrecht. Als Kurs-Teilnehmer sind wir eine Gruppe gestandener und auf vielerlei Art erfolgreicher Persönlichkeiten, die mit beiden Beinen selbstbewusst im Leben stehen - ein wichtiger Erfolgsfaktor.
    • In meinen Augen bietet diese Ausbildung die perfekte Mischung aus Theorie, Praxiserfahrung, Selbsterkenntnis und auch Spaß. Nach jedem Ausbildungsblock nehme ich einen Koffer voller Inspiration mit und habe ganz nebenbei meine Coaching-Fähigkeiten und mein Methoden-Repertoire umfangreich ausgebaut. Als nunmehr selbständiger Business Coach mit „echten“ Klienten kann ich bestätigen, dass wir die richtigen Dinge gelernt haben.
    • Ich kann diese Ausbildung jedem empfehlen, der es mit dem Coaching ernst meint und bereit ist, dafür eine Menge Zeit und Engagement zu investieren. Mehrere Jahre Berufserfahrung, ein gefestigtes Selbstbild, Offenheit für neue Einsichten und Freude an der Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Charakteren sollten dabei unbedingt gegeben sein.
    Matthias Hanitsch
    Matthias Hanitsch Leder´s Mind - Coaching und Sparring
  • Ich bin selbst bereits seit längerer Zeit als Coach und Trainer tätig. An einem bestimmten Punkt meiner Tätigkeit habe ich begonnen noch einmal nach einer fundierten und menschenorientierten Coaching-Ausbildung zu suchen.

    Die Ausbildung zum Business Coach an der Munich Business School ist einerseits akademisch fundiert und andererseits sehr praxisorientiert. Dazu trägt auch die pragmatische Herangehensweise von Frau Prof. Albrecht bei, die offensichtlich nicht die Sicht einer bestimmten Coaching-Schule vermitteln will, sondern anhand praktischer Beispiele aus den beruflichen Umfeldern der Teilnehmer verschiedene Ansätze für den Umgang mit diesen Themen aufzeigt, die wir dann gemeinsam und bewusst weiterverfolgen können.

    Rocco Sbirziola
    Inhaber von Divenire - Business Coaching und Interkulturelles Training