Wofür steht MBCI?

Das Munich Business Coaching Institute (MBCI) steht für höchste Qualität im Bereich Business Coaching.

Prof. Dr. Evelyn Albrecht als fachliche Leitung gewährleistet diesen Anspruch durch internationale Forschungsarbeit, interdisziplinäre Zusammenarbeit und permanente Weiterbildung des MBCI-Teams

Fokus des MBCI ist die 

  • praxisnahe Business Coaching Ausbildungen unter Führung langjähriger Senior Coaches und Mitwirkung von namhaften Experten 
  • Weiterentwicklung von Coaching als Leadership Skill durch Einbindung neuester Forschungsergebnisse und Untersuchungen
  • Konzeptionalisierung und Etablierung innovativer Business Coaching Formate für Unternehmen 
  • Bereitstellung eines aktiven Netzwerks von etablierten Business Coaches, Führungskräften und Spezialisten aus dem Human Resource - Bereich.

 

Das MBCI AusbildungsTEAm

Profitieren Sie von anerkannte Experten aus Wissenschaft und Praxis

  • Prof. Dr. Evelyn Albrecht, wissenschaftl. Institutsleiterin MBCI als Ausbildungsleiterin
  • Prof. Dr. Dr. Andreas Hillert, Chefarzt der Schönklinik Roseneck als Burnout-Experte
  • Jürgen Bache, ICF-Vorstandsprecher a.D. als internationaler Ethikexperte
  • Prof. Dr. Arnd Albrecht als Experte für interkulturelle Kompetenz und Business Coaching als Leadershiptool
  • und viele weitere Experten

Aktueller Forschungsbeitrag

Business Coaching - Das Praxis Lehrbuch von Evelyn Albrecht

 

Dieses Buch zeigt umfassend alle wichtige Aspekte für ein professionelles Business Coaching.

Dabei werden folgende Themenbereiche schwerpunktmäßig dargestellt:

  • Gesamt-Coaching-Prozess
  • Einzelgespräch Prozess
  • Zusammenarbeit Coach - Klient
  • Best Practice Methoden
  • Interventionen
  • Ethik im Coaching

Das Buch richtet sich an

  • Business Coaches
  • Coaches in der Ausbildung
  • Führungskräfte
  • HR Manager

 

Literaturhinweis

Burnout: Coaching versus Psychotherapie von Arnd Albrecht und Andreas Hillert

Gedanken zur Ethik

Ethik und digitale Medien

Spätestens nach dem NSA-Skandal und der Facebook-Affäre sollte jedem bewusst sein, dass digitale Medien nicht sicher sind. Ein Missbrauch durch unbefugte Dritte ist potenziell möglich. Ohne Vorsichtsmaßnahmen ist die Nutzung von digitalen Medien wie ein offenes Buch, dass weltweit jedermann einlädt, darin zu lesen, zu schmökern und auch Inhalte zu verändern.

Roundtable der Coachingverbände

Der Roundtable der Coachingverbände (RTC) setzt sich aus Vertretern von Berufs- und Fachverbänden zusammen, die sich, wie der RTC, mit einem ihrer Verbandsschwerpunkte für die Positionierung von Coaching als professionelle Dienstleistung engagieren.

coaching Journal

Die Zeitschrift Coaching - Theorie & Praxis (CTP) vom Springer Verlag ist digital verfügbar und erscheint als Open Access Zeitschrift.

Dr. Evelyn Albrecht berät CTP als wissenschaftlicher Beirat.

10 Kriterien für eine gute Business Coaching Ausbildung

Es werden ca. 400 Coaching Ausbildungen in Deutschland angeboten.

Folgende Kritierien sollte eine gute Ausbildung zum Business Coach mindestens erfüllen:

1. Wissenschaftlichkeit: Die Coaching Ausbildung sollte ein Hochschul Zertifikat haben, damit die Seriosität, Wissenschaftlichkeit und Neutralität der Lehrinhalte gewährleistet ist. 

2. Berufsverband: Damit der zukünftige Business Coach auch Kenntnis über die üblichen Business Coaching Qualität und Ethik - Standards erlangt, sollte die Business Coaching Ausbildung von mindesten einem renommierten Coaching Verband zertifiziert sein, der im Roundtable der Coachingverbände Mitglied ist. Nationale Mitgliedsverbände sind z.B. der QRC, DBVC und der dvct, internationale Verbände der EMCC und der ICF.

3. Curriculum: Die Business Coaching Ausbildung sollte ein breitgefächertes Wissen von möglichst vielen Coaching-Schulen und -Richtungen anbieten. Wichtige Stichworte sind: systemisches Coaching, integriertes Coaching, klientenzentriert, zielorientiert und ergebnisfokussiert.